> E&A Lectures
EA Logo
Lectures
Egypt and Austria Lectures

The Egypt and Austria Society together with the Egyptian and Near Eastern Department of the Kunsthistorisches Museum Wien invite at regular intervals to lectures with public access.

Der Verein Egypt and Austria lädt in Zusammenarbeit mit der Ägyptisch-Orientalischen Sammlung des Kunsthistorischen Museums Wien in regelmäßigen Intervallen zu öffentlich zugänglichen Vorträgen.

2011 Lectures / Vorträge 2011

Donnerstag, 27. Jänner 2011 – Fritz Blakolmer:
„Das älteste Denkmal europäischer Skulptur”: Das Löwentor von Mykene in Illustrationen des 19. Jahrhunderts.
Ort: Kunsthistorisches Museum Wien, Vortragsraum (2. Stock)
Zeit: 18.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Donnerstag, 24. März 2011 – Ernst Czerny:
Von Lepsius bis Klimt: Die Bildwerdung des Alten Ägypten in der Dekoration des Kunsthistorischen Museums.
Ort: Kunsthistorisches Museum Wien, Vortragsraum (2. Stock)
Zeit: 18.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Donnerstag, 12. & 19. Mai 2011 – Konrad Antonicek:
Eine kurze Einführung in Hieroglyphenschrift und altägyptische Sprache in zwei Teilen.
12. Mai: Teil 1 – Die Hieroglyphenschrift.
19. Mai: Teil 2 – Die Sprache hinter den Hieroglyphen.
Ort: Kunsthistorisches Museum Wien, Vortragsraum (2. Stock)
Zeit: 18.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Donnerstag, 20. Oktober 2011 – Helmut Satzinger:
Die Anfänge der Ägyptischen Sammlung im Kunsthistorischen Museum.
Ort: Kunsthistorisches Museum Wien, Vortragsraum (2. Stock)
Zeit: 18.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Donnerstag, 17. November 2011 – Marcel Chahrour:
"… in der Naturwissenschaftlichen Interessensphäre Österreichs gelegen." Österreichische Naturforscher und Ärzte in Ägypten im 19.¬†Jahrhundert.
Ort: Kunsthistorisches Museum Wien, Vortragsraum (2. Stock)
Zeit: 18.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Donnerstag, 1. Dezember 2011 – Markus Purkhart:
Das Symbol des osmanischen Reiches kam aus Österreich – zur österreichischen Fezindustrie.
Ort: Kunsthistorisches Museum Wien, Vortragsraum (2. Stock)
Zeit: 18.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.